news.jpg

Philosophie.jpg

Das bin ich.jpg

mein team.jpg

Meine Viecher.jpg

Deckrüden.jpg

Termine.jpg

Jagd.jpg

Clicker.jpg

Prüfungen.jpg

Kontakt.jpg

fotofilm.jpg

artikel presse.jpg

Service.jpg

zuhause.jpg

links.jpg

agb.jpg

impressum.jpg





 

+++News+++News+++News+++News+++
letzte Aktualisierung: 20.07.2017

Bitte klicken Sie auf Ihrem Internetexplorer auf "Aktuelle Seite neu laden"
Neues unter:
Termine.jpg

"Kent vom Idsinger Holz" verbellt bei einer Verlorensuche ein verludertes Reh

Ich schickte den "kleinen" Kent m 20.07.17 in unserem Revier in Brüggen in eine Verlorensuche auf Ente und Kanin. Er sartete eifrig und verschwand im Suchengebiet. Nach kurzer Zeit hörte ich ein zaghaftes Bellen, was dann immer souveräner wurde. Etwas irritiert (er sollte ja nun Ente und Kanin apportieren) lief ich in Richtung des Bellens. Bei den "Kleinen" angekommen sah ich das Verbellte: Ein verludertes Reh, was schon sehr gewaltig stank.

Normalerweise wälzen sich Hunde gern in soetwas oder probieren mal einen Happen.... Der "kleine" Kent hatte aber eine weitaus bessere Idee: Mich zu rufen.... :-)

--------------------------------------------------------------------------------

Neue Gruppe - Teamstarter - ab August 2017
Für Welpen, Junghunde und "Beginner" der Methode von tiertraining ABC
Aufbau der Teambildung

Die Teambildung steht bei tiertraining ABC vor allen weiteren Ausbildungsschritten und ist sehr wichtig für das harmonische Zusammenleben von Mensch und Hund.
Auch in dieser Gruppe gilt: Führigkeit vor Gehorsam. Der Hund soll mitdenken und bewusst und aktiv Dinge für seinen Menschen machen.
Der junge Hund lernt in dieser Starter- Gruppe von Anfang an seinem Menschen zu vertrauen.
Sein Mensch regelt unter anderem Sozialkontakte zu anderen Hunden und Menschen. So kann der Hund beim Zusammentreffen mit fremden Hunden oder Menschen entspannt und ruhig bleiben.
In dieser Gruppe werden diverse Ruheübungen trainiert, welche die Eingangsübungen der Teambildung sind.

http://www.tiertraining-abc.de/news_clip_image002_0694.jpg

Ohne Ruhe ist keine Konzentration und so auch kein nachhaltiges Lernen möglich.
Dem teilnehmenden Menschen wird auch der richtige Umgang mit der Leine, die Leinenführigkeit, erläutert. Der  Hund soll lernen, auf die Körpersprache des Menschen zu achten und ihm folgen. Die Leine ist hierbei nur ein Notanker!
Auch das gemeinsam lösen von Konflikten wird trainiert. Je mehr das Mensch/ Hund Team erfolgreich Konflikte löst, umso stärker wird die Teambildung. Konflikte können sowohl bei jagdlichen als auch bei Alltagsaufgaben auftreten.

http://www.tiertraining-abc.de/news_clip_image002_0693.jpg

Beginn: August 2017 - Tag und Zeit nach Absprache mit den Interessenten - Dauer: 1 Monat - Stundenzahl/ Rhythmus: 1x wöchentlich (6h/Mon bei mehr als 4 teilnehmenden Hunden oder 4h/Monat bei weniger als 4 teilnehmenden Hunden) - Kosten: 90€
Anmeldungen bitte unter:

info3.jpg

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Kolany ist nun schon fast 15 1/2 Jahre alt +++
Der Zweite der "Jungs" wurde am 26.03.2002 geboren

Kolany läuft immer noch die großen Gassirunden mit den anderen Hunden mit. Ich hoffe das bleibt noch lange so.....

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ 1. Platz in einer L-Dressur +++
In Freden (Rittergut Esbeck) am 08.07.2016

+ "Fox vom Eichlerhof" und Kathleen Lange erreichen mit der sagenhaften Wertnote von 8,0 den 1.Platz in der L3 (Trense) +

+ Außerdem erreichten die Beiden einen Tag später in der A9** dort den 2. Platz mit der WN 7,3 +

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Erste Platzierung in einer L- Dressur +++
In Springe am 02.07.17

+ "Fox vom Eichlerhof" und Kathleen Lange erreichen mit der Wertnote 6,7 den 8.Platz in der L3 +

+ Am 01.07.17 erreichten "Fox vom Eichlerhof" und Kathleen Lange außerdem in der A5 den 4. Platz mit einer Wertnote von 7,0 +

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+ Noch freie Plätze +

In der "Alternativgruppe" gibt es noch freie Plätze (2-wöchentlich Do. 18-20h in Brüggen)

Hier wird nach der Philosophie von tiertraining ABC
die Unterordnung von Familienhunden ganz anders trainiert. Es wird hier zunächst, wie immer nach der Methode von tiertraining ABC, an der "Teambildung" gearbeitet. Erst dann folgt die weitere Ausbildung und schwierigere Aufgaben, die an das Mensch/ Hund- Team gestellt werden. Auch in dieser Gruppe wird mehr Wert auf die "Führigkeit" des Hundes als auf den reinen Gehorsam gelegt. Es wird immer auf ein auf der sozialen Ebene (nicht auf der Triebebene) sehr personenorientiertes Arbeiten des Hundes geachtet.

Philosophie von tiertraining ABC:

A-ufgaben
B-eschäftigung
C-ooperation

Das Tier braucht
A-ufgaben um in unserer technisierten Welt auch eine artgerechte
B-eschäftigung zu haben und daraus folgt, das das Tier ausgelastet und zufrieden ist und gern mit uns Menschen
C-ooperieren möchte.

Kosten: 60€/ Mon

Die Teilnahme für Neukunden an dieser Gruppe setzt mindestens ein individuelles Einzeltraining voraus!

 

Anmeldungen bitte unter:

info3.jpg

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Seminare im Juli +++


 

Anmeldungen bitte unter:

info3.jpg

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

Termine Juli/ Aug.:

Fr., 28.07.17 Jagdhundegruppe Retriever 16h - 18h in Brüggen

So., 06.08.17 Jagdhundegruppe Retriever 11h - 13h in Brüggen

Fr., 25.08.17 Jagdhundegruppe Retriever 18h - 20h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Mi., 26.07.17 Jagdhundegruppe VJP/ HZP 18h - 20h in Brüggen

Mi., 16.08.17 Jagdhundegruppe VJP/ HZP 18h - 20h in Brüggen

Mi., 30.08.17 Jagdhundegruppe VJP/ HZP 18h - 20h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Di., 01.08.17 Jagdhundegruppe VGP I 18h - 20h in Brüggen

Di., 15.08.17 Jagdhundegruppe VGP I 18h - 20h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Do., 27.07.17 Jagdhundegruppe VGP II 18h - 20h Brüggen

Do., 24.08.17 Jagdhundegruppe VGP II 18h - 20h Brüggen

Do., 31.08.17 Jagdhundegruppe VGP II 17h - 19h Brüggen

---------------------------------------------------------

So., 16.07.17 Jagdhundegruppe Fährte 11h - 13h Kirschweg

Di., 25.07.17 Jagdhundegruppe Fährte 18h - 20h Külf

Di., 08.08.17 Jagdhundegruppe Fährte 18h - 20h Brüggen

Di., 22.08.17 Jagdhundegruppe Fährte 18h - 20h Brüggen

---------------------------------------------------------

So., 23.07.17 Jagdhundegruppe Feinschliff für Hunde im jagdlichen Einsatz I 11h - 14h in Brüggen

So., 27.08.17 Jagdhundegruppe Feinschliff für Hunde im jagdlichen Einsatz I 10h - 13h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Mi., 02.08.17 Jagdhundegruppe Familienhunde I 17h - 19h in Brüggen

Mi., 23.08.17 Jagdhundegruppe Familienhunde I 17h - 19h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Fr., 21.07.17 Jagdhundegruppe Familienhunde II 16h - 18h in Brüggen

Fr., 18.08.17 Jagdhundegruppe Familienhunde II 16h - 18h in Brüggen

Fr., 25.08.17 Jagdhundegruppe Familienhunde II 16h - 18h in Brüggen

---------------------------------------------------------

Do., 20.07.17 Alternativgruppe 18h - 20h Oberg

Do., 03.08.17 Alternativgruppe 18h - 20h Oberg

Do., 17.08.17 Alternativgruppe 18h - 20h Oberg

---------------------------------------------------------

Fr., 21.07.17 Teamstarter 18h - 19.30h Brüggen

Fr., 28.07.17 Teamstarter 19h - 20.30h Brüggen

Mi., 02.08.17 Teamstarter 19h - 20.30h Brüggen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Augen auf beim Hundekauf!
Eine vernünftige Ahnentafel gewährleistet die züchterische Kontrolle des zuständigen Rassevereins. Dieser achtet unter anderem auf die Gesundheit (Erbkrankheiten, Inzucht,...) und auf die rassetypischen charakterlichen Eigenschaften des Hundes
Ein verantwortungsvoller Züchter nimmt Hunde aus seiner Zucht jederzeit zurück.

Vorsicht!
Papiere sind nicht gleich Papiere.
Wenn ein Züchter mehr als 2 unterschiedliche Rassen anbietet, ist Vorsicht geboten
.

Auf den Papieren des Hundes müssen folgende Logos zu finden sein:

Federation Cynologique Internationale

Verband für das Deutsche Hundewesen

Wenn es sich um eine anerkannte Jagdhunderasse handelt muß auch folgendes Logo zu finden sein:

JGHV Sperlingshund

Jagdgebrauchshundeverband

 

© Lisa-Kathleen Lange 31.03.2015