news.jpg

Philosophie.jpg

Das bin ich.jpg

mein team.jpg

Meine Viecher.jpg

Deckrüden.jpg

Termine.jpg

Jagd.jpg

Clicker.jpg

Prüfungen.jpg

Kontakt.jpg

fotofilm.jpg

artikel presse.jpg

Service.jpg

zuhause.jpg

links.jpg

agb.jpg

impressum.jpg



 

Kent vom Idsinger Holz

"Kent vom Idsinger Holz" lernt von "Elk" wie Hund einen kranken Waschbären abtut. 10.11.17

Foto anklicken um zum Film zu gelangen!

"Kent" durfte den toten Waschbären nochmal apportieren..... so richtig wollte er ihn aber nicht mehr herausrücken. Er war ihm zu wichtig. ;-)

---------------------------------------------------------------------------------------

 

"Kent vom Idsinger Holz" lernt das Muffelwild kennen (Ende Okt. 2017)

Der "Professor" war so aufgedreht, dass er auch beim einfachen Bleiben beim Widder meinte verbellen zu müssen. Hier kommt gleich das "Wau"...

Das Muffellamm haben wir extra für "Kent" nocheinmal zum Verbellen versteckt...

... gemeinsames "Fachsimpeln"... ;-)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Bringtreueprüfung (Btr) +++
Tierischer Kunde
Kent vom Idsinger Holz

macht am 07.10.2017 unter der Führung von Kathleen Lange die Bringtreueprüfung (Btr)

Die Btr ist ein Leistungszeichen des JGHV.
Durch diese Prüfung soll die besondere Zuverlässigkeit des Gebrauchshundes im Bringen festgestellt werden.
Diese beweist der Hund dadurch, dass er kaltes Wild, welches er zufällig und ohne jeden Einfluss seines Führers findet, aufnimmt und seinem Führer bringt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ JP/R bestanden +++
Kent vom Idsinger Holz

besteht am 24.09.17 die Jagdliche Jugendprüfung für Retriever (JP/R) des DRC (Deutscher Retriever Club) unter der Führung von Kathleen Lange in Cloppenburg zum zweiten Mal, diesmal mit 254 Punkten.

--------------------------------------------------------------------------------

Kent vom Idsinger Holz
besteht die BLP mit 370 Punkten als zweitbester teilnehmender Hund

Der "kleine" Kent schlägt sich souverän:
bei der Bringleistungsprüfung für Retriever (DRC) am 22.09.17 in Cloppenburg erreicht er unter der Führung von Kathleen Lange 370 Punkte.

--------------------------------------------------------------------------------

+ Kent vom Idsinger Holz hat die HZP bestanden +

Kent besteht die HZPam 17.09.2017 im Wangerland beim JGV Friesland-Wilhelmshaven e.V. unter der Führung von Kathleen Lange mit
178P
Er zeigte in allen Fächern eine sehr gute Leistung.

In der Suche bekam er ein unteres sg.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Armbruster-Haltabzeichen (AH) +++
Kent vom Idsinger Holz

macht am 17.09.17 unter der Führung von Kathleen Lange das Armbruster-Haltabzeichen (AH).

Die Spurarbeit hierbei meistert er mit einem sg!

Das HN ist ein Leistungszeichen des JGHV.
Es wird unter folgenden Bedingungen verliehen:
Der Hund muss auf einer Verbandsprüfung bei der freien Suche im Feld an jedem Hasen gehorsam sein, den er eräugt, soweit er sich im Einwirkungsbereich des Führers befindet. Dabei muss er einmal mindestens 20 m vom Führer entfernt sein.
Außerdem muss er bei der ersten dazu geeigneten Gelegenheit nach Außersichtkommen des Hasen auf dessen Spur eine Spurarbeit zeigen, die mindestens mit dem Prädikat "gut" bewertet wird.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Kent vom Idsinger Holz" - Totsuche Wildschwein (09.08.17)

Der am Anschuß zu findende Lungenschweiß zeigt eine Totsuche an. Gut für den "Prof. Dr. Möpp" zu trainieren...

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen:

Kent war kurz still, als er mich gesehen hat, dann kam die Freude...

... dann der Stolz... ;-)

--------------------------------------------------------------------------------

"Kent vom Idsinger Holz" findet und verbellt mal wieder ein Verludertes Reh bei einer Verlorensuche

Man sollte meinen in unserem Brüggener Revier liegen überall tote Rehe herum:

Mal wieder schickte ich den "kleinen" Kent (21.08.17) in unserem Revier in eine Verlorensuche, diesmal im Mais. Er verschwand eifrig im Suchengebiet. Nach kurzer Zeit hörte ich ein souveränes Bellen. Mittlerweile routiniert startete ich und schaute nach: Kent hatte diesmal ein verludertes Kitz gefunden. Vermutlich wurde es bei der Gtreideernte angefahren. Das ist schon so einer der "Prof. Dr. Möpp".... ;-)

--------------------------------------------------------------------------------

"Kent vom Idsinger Holz" hat bei der Püfungsschrotfuchsbergung bei Nacht geholfen!

Im Wald in absoluter Finsternis angekommen hat Kent zunächst in einer Verlorensuche einen im Knall liegenden Fuchs (4,75kg) blitzschnell und sicher herangetragen. Danach arbeitete der "kleine" Hund noch eine natürliche Schleppe von knapp 100m eines 4,5kg Fuchses und apportierte auch diesen sehr sicher und freudig. Mit der Taschenlampe verfolgten wir den wie ein Bliz herumzischenden "kleinen" Hund, sein Arbeitseifer war wirklich sehenswert.

Dann wieder zu Hause angekommen ging es mit ihm durch: Kent musste scheinbar seinen Kumpels zeigen wie toll er nun ist. Er sauste im Garten minutenlang herum, bis er aus einem Baum aus ca. 1m Höhe die Äste herausriß, "zerfleischte" und im Garten verteilte. Wir entdeckten das Chaos erst am nächsten Morgen...

--------------------------------------------------------------------------------

Kent vom Idsinger Holz hat am 16.07.17 folgende sehr gute Ergebnisse seiner Rötgenuntersuchungen (DRC e.V.) bekommen:

ED (Ellenbogendysplasie) rechts und links Frei

HD (Hüftgelenksdysplasie)rechts und links B2

LS-ÜGW (anatomische Verhältnisse am Lendenwirbel-Kreuzbein-Übergang) Typ 0 (Normal)

Gebiss: alle Zähne vorhanden, Zahnstand normal

--------------------------------------------------------------------------------

+ Zweite Übung im Schwarzwildgatter +

Kent vom Idsinger Holz hat am 22.07.17 erneut im Schwarzwildgatter unter der Führung von Kathleen Lange trainiert und sich sehr verbessert.

Kent verhält sich souverän und überlegt. Der junge Rüde bedrängt die reifen Sauen selbstsicher. Er gefährdet sich und seinen Führer nicht durch sein Verhalten.

Die Leistung des Hundes wurde vom Gattermeister wie folgt eingeschätzt:

Suche im Gatter: findet selbstständig
Verhalten am Schwarzwild: bedrängt anhaltend
Laut am Schwarzwild: standlaut
Dauer der Arbeit: 10 min
Bemerkungen: sehr Gehorsam und führig

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Kent vom Idsinger Holz" verbellt bei einer Verlorensuche ein verludertes Reh

Ich schickte den "kleinen" Kent m 20.07.17 in unserem Revier in Brüggen in eine Verlorensuche auf Ente und Kanin. Er startete eifrig und verschwand im Suchengebiet. Nach kurzer Zeit hörte ich ein zaghaftes Bellen, was dann immer souveräner wurde. Etwas irritiert (er sollte ja nun Ente und Kanin apportieren) lief ich in Richtung des Bellens. Bei den "Kleinen" angekommen sah ich das Verbellte: Ein verludertes Reh, was schon sehr gewaltig stank.

Normalerweise wälzen sich Hunde gern in soetwas oder probieren mal einen Happen.... Der "kleine" Kent hatte aber eine weitaus bessere Idee: Mich zu rufen.... :-)

--------------------------------------------------------------------------------

+ Übung im Schwarzwildgatter +

Kent vom Idsinger Holz hat am 03.06.17 im Schwarzwildgatter unter der Führung von Kathleen Lange trainiert.

Die Leistung des Hundes wurde vom Gattermeister wie folgt eingeschätzt:

Suche im Gatter: sucht selbstständig
Verhalten am Schwarzwild: verbellt mit Unterstützung des Führers
Laut am Schwarzwild: Standlaut
Dauer der Arbeit: 5 min
Bemerkungen: sehr Gehorsam

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+ Kent vom Idsinger Holz hat die VJP bestanden +

Kent besteht die VJPam 23.04.2017 in Recke beim JGV Tecklenburger Land e.V. unter der Führung von Kathleen Lange mit
69P
Spurarbeit: 11P

Vorstehen: 10P
Bei 33 teilnehmenden Vorstehhunden schafft der Labrador Retriever es sich unter den besten 15 Hunden zu platzieren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ JP/R bestanden +++
Kent vom Idsinger Holz

besteht am 01.04.17 die Jagdliche Jugendprüfung für Retriever (JP/R) des DRC (Deutscher Retriever Club) unter der Führung von Kathleen Lange im Raum Walsrode als Zweitbester Hund

--------------------------------------------------------------------------------

Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" - Arbeit am Rehwild (7,5 Monate und 5 Wochen)

Bitte vergleichen Sie die beiden Filme und beachten Sie dabei besonders die Lautäußerungen von "Kent".


Bitte Foto anklicken!

"Kent" (grünes Halsband) mit 5 Wochen: Erste Reaktion auf einen Rehlauscher.

 


Bitte Foto anklicken!

"Kent" mit 7,5 Monaten: Totverbellen am frisch geschossenen Stück Rehwild.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

+ Nachweis des lauten Jagens und der Schußfestigkeit +

Kent vom Idsinger Holz hat am 22.01.17 den Nachweis des lauten Jagens und der Schußfestigkeit unter der Führung von Kathleen Lange absolviert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (5 Monate) an der Strecke "seiner ersten Hasenjagd"

Kent hat seine erste Hasenjagd unter der Anleitung von Lehrmeister "Coersel vom Auenland" miterlebt. Leider konnte der kleine Mann aufgrund von fehlendem "Werkzeug" (Er hat gerade keine funktionstüchtigen Zähne...) den Hasen nicht tragen. Das ärgerte ihn sehr... ;-)

--------------------------------------------------------------------------------

Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (4 Mon) und der Fuchs

Kent konnte einfach nicht mehr beim Training zur VGP zusehen - Er musste mitmachen!

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen....

--------------------------------------------------------------------------------

Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (15 Wo.) war dabei als wir einen Kormoran erbeuteten.

Kent war wie immer mit dabei, wenn spannende jagdliche Aktivitäten stattfinden. In diesem Fall war es eine spontane Kormoranjagd: Der kleine Kent ließ es sich nehmen diesen "komischen Vogel" auch mal zu transportieren... ;-)

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen....

--------------------------------------------------------------------------------

Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (12 Wo.) an der Strecke "seiner ersten Entenjagd"

Kent hat seine erste Entenjagd miterlebt: Auf unerklärliche Weise hatten seine Menschen eine Ente im Uferbereich des Flusses vergessen... Wie gut, dass der kleine Kent so gut aufpasst. Er hat sie gefunden und schnell seinen Menschen zugetragen. Diese Menschen sind aber auch immer schusselig... ;-)

--------------------------------------------------------------------------------

+++ Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (11 Wo.) apportiert eine Ente aus tiefen Wasser +++

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen....

--------------------------------------------------------------------------------

+++ Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (10 Wo.) macht seine erste Fuchsschleppe (1kg) +++

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen....

--------------------------------------------------------------------------------

+++ Rudelzuwachs "Kent vom Idsinger Holz" (9 Wo.) macht seine erste Kaninschleppe +++

Bitte das Foto anklicken um zum Film zu gelangen....

Unbenannt.jpg

© Lisa-Kathleen Lange 22.03.2015